Nationalfeiertag Luxembourg

Donnerstag, 23. Juni 2022, (Woche 25)

Wo gilt dieser Feiertag?

Ort Typ Land Klasse
Andorra Land AD kein Feiertag
Belgien Land BE kein Feiertag
Bosnien und Herzegowina Land BA kein Feiertag
Bulgarien Land BG kein Feiertag
Dänemark Land DK kein Feiertag
Deutschland Land DE kein Feiertag
Estland Land EE kein Feiertag
Finnland Land FI kein Feiertag
Frankreich Land FR kein Feiertag
Griechenland Land GR kein Feiertag
Großbritannien Land GB kein Feiertag
Irland Land IE kein Feiertag
Island Land IS kein Feiertag
Israel Land IL kein Feiertag
Italien Land IT kein Feiertag
Kroatien Land HR kein Feiertag
Lettland Land LV kein Feiertag
Liechtenstein Land LI kein Feiertag
Litauen Land LT kein Feiertag
Luxembourg Land LU 1
Malta Land MT kein Feiertag
Moldawien Land MD kein Feiertag
Monaco Land MC kein Feiertag
Niederlande Land NL kein Feiertag
Norwegen Land NO kein Feiertag
Oesterreich Land AT kein Feiertag
Polen Land PL kein Feiertag
Portugal Land PT kein Feiertag
Rumänien Land RO kein Feiertag
Russland Land RU kein Feiertag
Schweden Land SE kein Feiertag
Schweiz Land CH kein Feiertag
Serbien Land RS kein Feiertag
Slowakei Land SK kein Feiertag
Slowenien Land SI kein Feiertag
Spanien Land ES kein Feiertag
Tschechien Land CZ kein Feiertag
Ukraine Land UA kein Feiertag
Ungarn Land HU kein Feiertag
Vereinigte Staaten Land US kein Feiertag
Zypern Land CY kein Feiertag
Legende
1
gesetzlich anerkannter Feiertag
3
halber, gesetzlich anerkannter Feiertag
4
gesetzlich nicht anerkannter Feiertag
5
Ereignistag

Nationalfeiertag Luxemburg

Der luxemburgische Nationalfeiertag entsprach traditionell dem Geburtstag des Grossherzogs oder der Grossherzogin. Somit wechselte der Tag über die Jahre und fiel meistens in den Winter. Da die Luxemburger jedoch pragmatische Leute sind und gerne bei gutem Wetter feiern, wird der Feiertag seit Anfang der sechziger Jahre jeweils fix am 23. Juni gefeiert. Beim früheren Grossherzog Jean entsprach dies dem Namenstag. Beim heutigen Grossherzog Henri gibt es keinen direkten Bezug mehr zum Datum.
Am Vorabend zum Nationalfeiertag wird überall im Land gefeiert und es gibt jede Menge Feuerwerke. Die grossherzogliche Familie besucht einzelne Städte im ganzen Land. Am Feiertag selbst gibt es eine Militärparade (ja wir haben auch eine Armee!) und ein feierliches Te Deum in der haupstädtischen Kathedrale.