St. Benediktstag

Montag, 21. März 2022, (Woche 12)

Wo gilt dieser Feiertag?

Ort Typ Land Klasse
Aargau Kanton CH kein Feiertag
Appenzell Ausserrhoden Kanton CH kein Feiertag
Appenzell Innerrhoden Kanton CH kein Feiertag
Basel-Landschaft Kanton CH kein Feiertag
Basel-Stadt Kanton CH kein Feiertag
Bern Kanton CH kein Feiertag
Freiburg Kanton CH kein Feiertag
Genf Kanton CH kein Feiertag
Glarus Kanton CH kein Feiertag
Graubünden Kanton CH kein Feiertag
Jura Kanton CH kein Feiertag
Luzern Kanton CH kein Feiertag
Neuenburg Kanton CH kein Feiertag
Nidwalden Kanton CH kein Feiertag
Obwalden Kanton CH variiert
Schaffhausen Kanton CH kein Feiertag
Schwyz Kanton CH kein Feiertag
Solothurn Kanton CH kein Feiertag
St. Gallen Kanton CH kein Feiertag
Tessin Kanton CH kein Feiertag
Thurgau Kanton CH kein Feiertag
Uri Kanton CH kein Feiertag
Waadt Kanton CH kein Feiertag
Wallis Kanton CH kein Feiertag
Zug Kanton CH kein Feiertag
Zürich Kanton CH kein Feiertag
Religion
Gedenktag katholisch
Gedenktag evangelisch
Gedenktag orthodox
Legende
1
gesetzlich anerkannter Feiertag
2
den Sonntagen gleichgestellter Feiertag
3
halber, gesetzlich anerkannter Feiertag
4
gesetzlich nicht anerkannter Feiertag
5
Ereignistag

Benedikt (Benedetto) von Nursia

Benedetto wird als Vater des abendländischen Mönchtums bezeichnet. Er gründete im frühen sechsten Jahrhundert rund ein Dutzend kleine Klöster und entwickelte Regeln für ein gemeinschaftliches Klosterleben. Mönche und Nonnen, die die Regeln des Benedikt von Nursia befolgen, nennen sich Benediktiner.

Der 21. März ist Benedikts Todestag.
Quelle: Ökumenisches Heiligenlexikon