Feiertag der Nationalen Souveränität und des Kindes

Sonntag, 23. April 2023 (Woche 16)

öffentlicher Ruhetag (Sonntag)

Wo gilt dieser Feiertag?

Ort Typ Land Klasse
Aargau Kanton CH kein Feiertag
Appenzell Ausserrhoden Kanton CH kein Feiertag
Appenzell Innerrhoden Kanton CH kein Feiertag
Basel-Landschaft Kanton CH kein Feiertag
Basel-Stadt Kanton CH kein Feiertag
Bern Kanton CH kein Feiertag
Freiburg Kanton CH kein Feiertag
Genf Kanton CH kein Feiertag
Glarus Kanton CH kein Feiertag
Graubünden Kanton CH kein Feiertag
Jura Kanton CH kein Feiertag
Luzern Kanton CH kein Feiertag
Neuenburg Kanton CH kein Feiertag
Nidwalden Kanton CH kein Feiertag
Obwalden Kanton CH kein Feiertag
Schaffhausen Kanton CH kein Feiertag
Schwyz Kanton CH kein Feiertag
Solothurn Kanton CH kein Feiertag
St. Gallen Kanton CH kein Feiertag
Tessin Kanton CH kein Feiertag
Thurgau Kanton CH kein Feiertag
Uri Kanton CH kein Feiertag
Waadt Kanton CH kein Feiertag
Wallis Kanton CH kein Feiertag
Zug Kanton CH kein Feiertag
Zürich Kanton CH kein Feiertag
Weitere Feiertage am gleichen Datum:
Feiertag Klasse
Georgstag1
Legende
1
gesetzlich anerkannter Feiertag
2
den Sonntagen gleichgestellter Feiertag
3
halber, gesetzlich anerkannter Feiertag
4
gesetzlich nicht anerkannter Feiertag
5
Ereignistag

Tag des Kindes

Der Feiertag erinnert auch an den 23. April 1920, als die Vertreter der Großen Nationalversammlung der Türkei in Ankara unter dem Vorsitz von Mustafa Kemal Paşa, später Atatürk genannt, sich zur höchsten politischen Instanz erklärten und damit dem Sultan das Recht zur Vertretung des Türkischen Volkes absprachen.

In den Schulen und an anderen öffentlichen Orten führen die Kinder an diesem Tag ein buntes Programm für ihre Eltern auf, wie z.B. Volkstänze, Theater-Aufführungen oder das Vortragen von Gedichten. Jedes Jahr reisen Kinder aus vielen Ländern in die Türkei, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen