Allerheiligen

Dienstag, 01. November 2022, (Woche 44)

Wo gilt dieser Feiertag?

Ort Typ Land Klasse
Aargau Kanton CH variiert
Appenzell Ausserrhoden Kanton CH 5
Appenzell Innerrhoden Kanton CH 1
Basel-Landschaft Kanton CH variiert
Basel-Stadt Kanton CH 5
Bern Kanton CH 5
Freiburg Kanton CH variiert
Genf Kanton CH 5
Glarus Kanton CH 2
Graubünden Kanton CH nur teilweise gültig
Jura Kanton CH 1
Luzern Kanton CH 2
Neuenburg Kanton CH 5
Nidwalden Kanton CH 2
Obwalden Kanton CH 2
Schaffhausen Kanton CH 5
Schwyz Kanton CH 2
Solothurn Kanton CH variiert
St. Gallen Kanton CH 2
Tessin Kanton CH 2
Thurgau Kanton CH 5
Uri Kanton CH 2
Waadt Kanton CH 5
Wallis Kanton CH 2
Zug Kanton CH 2
Zürich Kanton CH 5
Religion
Gedenktag katholisch
Gedenktag evangelisch
Legende
1
gesetzlich anerkannter Feiertag
2
den Sonntagen gleichgestellter Feiertag
3
halber, gesetzlich anerkannter Feiertag
4
gesetzlich nicht anerkannter Feiertag
5
Ereignistag

Aus dem 4. Jahrhundert

Seit dem vierten Jahrhundert kennen die östlichen Kirchen Allerheiligenfeste. (Bei den Byzantinern zunächst als "Herrentag aller Heiligen" am Sonntag nach Pfingsten gefeiert).

Es ist der Tag, um aller Heiligen, Märtyrer und Verstorbenen zu gedenken. Die Gräber auf den Friedhöfen werden von den Angehörigen geschmückt - Katholiken entzünden das "Seelenlicht", welches auch noch am darauffolgenden Allerseelentag noch leuchtet: ein Symbol des "Ewigen Lichtes", das den Verstorbenen leuchtet.
Quelle: Ökumenisches Heiligenlexikon