Palmsonntag

öffentlicher Ruhetag (Sonntag)

Wo gilt dieser Feiertag?

Ort Typ Land Klasse
Åland Region FI kein Feiertag
Kainuu Region FI kein Feiertag
Kanta-Häme Region FI kein Feiertag
Kymenlaakso Region FI kein Feiertag
Lappland Region FI kein Feiertag
Mittelfinnland Region FI kein Feiertag
Mittelösterbotten Region FI kein Feiertag
Nordkarelien Region FI kein Feiertag
Nordösterbotten Region FI kein Feiertag
Nordsavo Region FI kein Feiertag
Österbotten Region FI kein Feiertag
Päijät-Häme Region FI kein Feiertag
Pirkanmaa Region FI kein Feiertag
Satakunta Region FI kein Feiertag
Südkarelien Region FI kein Feiertag
Südösterbotten Region FI kein Feiertag
Südsavo Region FI kein Feiertag
Uusimaa Region FI kein Feiertag
Varsinais-Suomi Region FI kein Feiertag
Religion
Gedenktag katholisch
Gedenktag evangelisch
Legende
1
gesetzlich anerkannter Feiertag
3
halber, gesetzlich anerkannter Feiertag
4
gesetzlich nicht anerkannter Feiertag
5
Ereignistag

Palmen Sonntag

von Francis Baca
An diesem Tag feiern die Christen den Einzug Jesu nach Jerusalem vor seiner Kreuzigung, wo nach der Bibel die Leute ihn mit Palmzweigen begrüssten.

Noch heute wird in der katholischen Messe im Sanctus das Loblied dieser "Szene" aus der Bibel gesprochen (oder gesungen)
´Hosanna in excelsis. Benedictus, qui venit in nomine Domini. Hosanna in excelsis.´
(Hosanna in der Höhe. Hochgelobt sei der da kommt im Namen des Herrn. Hosanna in der Höhe)

An vielen Orten werden an diesem Tag Zweige von Sträucher gesegnet, welche danach in den Wohnungen am Kruzifix angebracht werden, und dort belassen werden bis zum nächsten Jahr.

An einigen Orten (z.B. Nordschweiz) findet an diesem Tag der Einzug in die Messe mit "Palmen" statt, Tannenbäume in tragbarer Grösse, die mit farbigen Wimpeln geschmückt werden, sowie am unteren kahlen Stamm Kränze mit Äpfeln und Stechpalmenblätter sowie Kugeln aus Buchs-Strauch angebracht werden. Diese werden zumeist durch Kinder und Jugendliche erstellt und von denselben getragen.